Fahrgastschiff "Navette" – französisch: Schiff, Schiffchen

Biographie eines Schiffes

Das Fahrgastschiff „Navette“ wurde 1960 auf der Schiffswerft Oberkassel in Beul-Ramersdorf gebaut. Im März 2013 wurde das Schiffe durch den jetzigen Besitzer erworben. Es erfolgte die Umbenennung in „Navette“. Seitdem erfolgte der Einsatz als Charterschiff auf den Berliner Gewässern. Die „Navette“ fuhr während der BUGA 2015 schon einmal in Brandenburg.

 

Ab 2018 fährt die Navette für die NORDSTERN-Reederei auf den Brandenburgern Gewässern.

 

Im Salon des Schiffes können wir bis zu 48 Sitzplätze an 6-er Tischen anbieten. Durch die flexible Bestuhlung sind viele Möglichkeiten gegeben. Auf dem Sonnendeck finden ebenfalls 50 Personen einen Sitzplatz. Außerdem bietet die MS “Navette” einen überdachten Außenbereich.

 

Technische Daten des Schiffes

Länge: 23,70 m

 

Breite: 04,90 m

 

Tiefgang / Z – Antrieb: 00,90 m

 

Gewicht / Verdrängung: 36,000 t ( ca. )

 

Motor: Sisu 66 CTIM-4V 192 kW = 261 PS bei 2200 U / min

 

Bootskörper: Stahl

 

Personen: 75

 

Telefon: 03381 226960

Mobil:  0172 3117868

 E-Mail:

info@nordstern-reederei.de